Prophylaxe

In früheren Jahren war die Zahnheilkunde
überwiegend von restaurativen Gesichtspunkten geprägt,
d.h. die mehr oder weniger regelmäßig durchgeführten
zahnärztlichen Untersuchungen mündeten oft noch
in der gleichen Sitzung in Füllungs- und Zahnersatz-
massnahmen. Es wurde repariert, wenn etwas „kaputt“
war. Heutzutage hat die Prophylaxe die restaurativen
Therapien glücklicherweise in den Hintergrund gedrängt.
Die Prophylaxe wurde zum Grundbaustein der Vorsorge.

Zusammen mit der professionellen Zahnreinigung (PZR)
gehört sie mittlerweile zum wichtigsten Teil der
Behandlung. Eine beständige Prophylaxe schützt in der
Regel lebenslang vor Zahn-, Mund- und Kiefererkrankungen!

Wir wollen und können dafür sorgen, dass Sie Ihre
eigenen Zähne auch noch im hohen Alter nutzen und
genießen können – und zwar möglichst
ohne aufwendigen Zahnersatz!